Mit dem Bus durch Kassel, 28.01.2017

Am Samstag, den 28.01.2017 trafen sich 16 Wanderfreunde am Parkplatz des Staatstheaters, um zu einer Wanderung der anderen Art aufzubrechen. Anstatt zu laufen, hat Gisela Gutbier eine Stadtrundfahrt für uns gebucht. Hierfür herzlichen Dank.

Wir machten uns mit unserem gut beheizten „Cabrio“ auf den Weg. Herr Fredrich vom gleichnamigen Reiseunternehmen fuhr uns zunächst durch die Aue Richtung Weinberg. Über Kopfhörer wurden uns die notwendigen und wichtigsten Informationen über Schlösser, Häuser und deren Erbauer mitgeteilt. Weiter ging es Richtung Wilhelmshöher Allee zum Bergpark. Zwischendurch gab es warme Getränke, wie Kakao mit Rum, Tee mit/ohne Rum.

Angekommen am Herkules hatten wir ca. 20 Minuten Gelegenheit, den Bus zu verlassen und den Ausblick bei eisigem Wind, aber herrlichstem Sonnenschein vom Herkules aus zu genießen. Aber mit den heißen Getränken war es gut zu ertragen. Und die 20 Minuten vergingen so schnell und wir saßen wieder im Bus. Kopfhörer auf und los gings. Herr Fredrich fuhr uns netterweise durch das alte Kasernengeländer der Marbachshöhe. Dieses ist sonst nicht Teil der Stadtrundfahrt, aber für uns machte er eine Ausnahme. Hier konnte er uns viel über die dort ansässigen Firmen erzählen und auch zur Geschichte der ehemaligen Kasernengebäude. Sehenswürdigkeiten wie der Vordere Westen und der Congress Palais wurden erklärt und eh wir uns versahen, waren die 2 ½ Stunden auch vorbei und wir kamen wieder am Staatstheater an.

Nach der Rundfahrt sind wir Richtung Auedamm gelaufen, um Ausschau nach einem Café oder ähnlichem zu halten. Und gleich im ersten Restaurant Riverside, hatten wir Glück. Hier fanden alle einen Platz auf der beheizten Terrasse und es gab Kaffee, Glühwein, Bier und Kuchen.

Nach gut einer Stunde mussten wir uns auf den Weg Richtung Niederzwehren machen, denn wir hatten für 17.30 Uhr einen Tisch im „Alt Zwehren“ bestellt. Hier warteten Schnitzel, Currywurst & Co auf uns. Nach reichlich Essen und einigen Bierchen ging ein schöner, aber doch langer Tag für uns zu Ende.

Ich fand, es war mal wieder ein schöner Tag. Besonders gefreut hat uns, dass Davor an diesem Tag dabei sein konnte.

Ich freue mich auf die nächste Wanderung. Diese findet am Sonntag, den 19.02.2017 statt. Weitere Infos folgen demnächst.

Mit sportlichen Wandergrüßen Christa

Ein Beitrag von Christa Nicolic und KJ Staub

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.olympia1914.de/wandern/mit-dem-bus-durch-kassel-28-01-2017/