Die Spiele vom Wochenende

Ein Beitrag von Jörg Buchenau.

Ohne dreizehn Kaderspieler, zu denen sich im weiteren Spielverlauf noch drei weitere verletzte Akteure gesellten, waren die Kleeblätter letzten Endes ohne Chance gegen die Gäste aus der Nordstadt. Dabei sah es zunächst nicht schlecht für die Heimelf aus, denn Köhler sorgte früh für das 1:0 (10.) und durch eine konzentrierte Defensive kam sie selten mal in ernsthafte Schwierigkeiten. Doch dann war es mit dem Pausenpfiff Kazak, der nach einem kapitalen Abwehrfehler für den Ausgleich sorgte und dieser Gegentreffer verfehlte seine Wirkung nicht. Drei Minuten nach dem Wechsel war Kazak nach einem feinen Spielzug erneut für den FCB erfolgreich und damit war der Heimelf der Stecker bereits gezogen. Azizi sorgte elf Minuten vor dem Abpfiff für den Endstand.

Ähnlich ersatzgeschwächt empfing die Zweite zuvor die Reserve des FC Bosporus, war aber dafür erfolgreicher unterwegs. Nach frühem Rückstand durch Tourey (5.) trafen Osierda (25./42.) sowie Linsing (65.) zum 3:1-Erfolg und sorgten so im sechsten Spiel für den dritten Saisonsieg.

Während bereits gestern die Dritte bei der SG Ahnatal II mit 1:5 verlor, gewannen die Alten Herren am Freitag Abend bei Bosna/Hercegovina mit 3:2.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.olympia1914.de/fussball-info/die-spiele-vom-wochenende-4/