Die Spiele der Senioren vom Wochenende

Ein Beitrag von Jörg Buchenau.

Zwar brachte Nino Schleifer nach einem kapitalen Abwehrbock der Heimelf unsere Kleeblätter bereits nach sechs Minuten in Führung, aber Sportkamerad Daniel Lauer machte an diesem sonnigen Nachmittag den feinen Unterschied aus. Doch dieser Irrwisch trug leider kein grünes, sondern das blaue Jersey des TuSpo Rengershausen, demzufolge mussten die Mannen um Captain Köhler ohne Punkte die kurze Heimreise nach Niederzwehren antreten. Der Rengershäuser Stürmer sorgte nach einer halben Stunde erst für den Ausgleich (34.) und eine Minute vor dem Pausenpfiff gegen in dieser Situation unsortierte Gäste für die verdiente Führung der Platzherren. Verdient deshalb, weil der Tabellendritte in Durchgang eins das bessere Team war und eine Handvoll weiterer guter Möglichkeiten mitunter kläglich vergab oder aber am ausgezeichneten Lukas Zinram im Zwehrener Gehäuse scheiterte.
Nach der Pause war die Böcking-Elf um den Ausgleich sehr bemüht und bereitete dem Favoriten durchaus Kopfzerbrechen, ohne sich letztendlich aber glasklare Torchancen herauszuspielen. Erneut Lauer stellte in der Schlussminute dann den Endstand her.

Einen ganz wichtigen 3:2 (1:1)-Sieg feierte unsere Reserve beim VfL Simmershausen. Nach dem Rückstand durch Henze (12.) drehten Sebastian Rother (26.), Dirk Wenzel (49.) und Damian Kapitza (71.) die Begegnung. Der Platzherren, nach Schüsslers Platzverweis in Hälfte eins in Unterzahl, konnten durch Radkes Anschluss (78.) lediglich noch Ergebniskosmetik betreiben.

Die Dritte besiegte den AFC Kassel II mit 1:0 und bereits am Samstag erreichten die Alten Herren bei der SG Kirchberg / Lohne ein 1:1.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.olympia1914.de/fussball-info/die-spiele-der-senioren-vom-wochenende/