Das war das 13. Wochenende

Ein Beitrag von Jörg Buchenau

Während zweite und dritte Mannschaft erfolgreich von Ihren Auswärtsfahrten zurückkehrten, musste die erste Mannschaft eine unglückliche und sehr ärgerliche Niederlage hinnehmen, was die Luft im Aufstiegskampf immer dünner werden lässt. Im Spitzenspiel beim Tabellenvierten Spielverein 06 konnte Moritz Köhler den schnellen Rückstand durch Daniel Wilhelm (2.) zwanzig Minuten später ausgleichen. Beide Teams litten aber unter den schlechten Platzverhältnissen und insbesondere die Kleeblätter auch unter einer schwachen Schiedsrichterleistung, die ihnen unter dem Strich die Tabellenführung kostete. So blieb beispielsweise beim entscheidenden Tor von Mirsat Kajtazi zehn Minuten nach dem Wechsel der eigentliche fällige Abseitspfiff aus und das sorgte hüben für staunende und drüben für verärgerte Gesichter. Aber auch danach ergaben sich für die Böcking-Elf genügend Möglichkeiten, einen eigentlich verdienten Punktgewinn einzufahren, doch die mangelhafte Chancenverwertung war an diesem unerfreulichen Sonntag auch ein Thema.

Mit der Chancenverwertung weniger Probleme hatte die Zweite, die nach Toren von Sebastian Rother (3) und Riccardo Guida mit 4:1 beim BC Sport Kassel III gewannen und weiter auf dem dritten Tabellenplatz verweilt.

Die dritte Mannschaft siegte derweil bei Spielverein 06 II mit 3:2 und verbesserte sich auf den siebten Rang.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.olympia1914.de/fussball-info/das-war-das-wochenende/