F 1 im HNA / EAM Cup 2017 – Vorrunde

Ein Beitrag von Saskia Schäfer.

Es hat leider nur für Platz 2 gereicht . 
Ausgeschieden im Finale im spannenden Neunmeterschießen. 
 

Nach dem man die Vorbereitung mit 67:14 Toren abschloss ging es heute , 22.4.17 zum EAM Cup .  

Ein wenig holprig ging es los , die Kids spielten schön , aber es  fehlte gegen  den Kasseler SV am Torabschluss, erst in der 10 Minute nach einer Ecke, kam das 1:0 und 1 Minute später das 2:0 . 

Das Spiel gegen SVH Kassel startete man schnell und ging mit 1:0 in Führung, aber SVH gleiche zum 1:1 aus . Nach dem Gegentreffer waren die Kids wach und so kam dann das 2:1, 3:1,4:1. 

Die Überraschung des Tages war der VfB Viktoria Bettenhausen, welche man im Testspiel mit 13:0 stehen ließ , so zeigten sie sich heute mit viel Kampf und auch teilweise schöne Einzel Aktionen , wir gingen zwar schnell 1:0 in Führung und schossen dann noch das 2:0 doch Bettenhausen drückte sehr und erzielte den Anschlusstreffer, der Endstand blieb bei dem 2:1. 

Das letzte Gruppenspiel gegen KSV Hessen Kassel verpeilten die Kinder komplett. Keine Bewegung, kein Körpereinsatz, sie waren wie ausgewechselt. Dieses Spiel gewann Hessen verdient mit 3:0

Nach einer richtigen Ansage und neuer Motivation ging es dann als Gruppen 2. Ins Halbfinale gegen den Gruppen 1. Aus der Gruppe A gegen VFL Kassel . 

Ein sehr schönes Spiel , leider traf man das Tor nicht und die Partie endete 0:0 , es wurden 5 schützen ausgewählt, welche dieses im  8 Meter schießen entscheiden sollten , doch auch hier gab es einen Gleichstand, sodass 3 andere schützen schießen sollten , Luca hielt den letzten Schuss und wir waren im Finale . 

Dort traf man wieder auf die Hessen , nur mit einer anderen Einstellung! 

Hessen ging zwar 2:0 in Führung aber davon nicht begeistert, schossen wir durch Koray aus 20 Metern ins rechte obere Eck den Anschluss Treffer und Abdu keine 2 Minuten später aus 13 Meter ebenfalls oben rechts ins Eck. Dieses Spiel endete im Finale 2:2 

Wieder ging es ins Neunmeterschießen , auch hier 5 schützen, nach dem man hier ebenfalls ein Unentschieden hatte mussten genauso wie vorher weitere 3 schützen schießen , leider war das Glück nicht auf unserer Seite und Hessen gewinnt das Finale mit 8:7 , mit einem Tor mehr im 8 Meter schießen . Gratulation. 

Ein richtig spannendes Halbfinale und Finale ???

Leider gab es bei so einem Event keinen Schiri, dass sollte man demnächst eventuell anders machen .

Ein riesen Lob an meine Kids ! Ihr wart Klasse .

Siehe auch HNA vom 25.04.2017,       hier.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.olympia1914.de/f1-jugend/f1-im-hna-eam-cup-2017-vorrunde/