Olympia Kassel AH – SG Guxhagen/Ellenberg AH 3:1 (2:0)

Ein Beitrag von Werner Mukof

5. Sieg in Folge!

Im grandiosen Saisonfinale ließen unsere AH selbst gegen Meister Guxhagen nichts anbrennen und sicherten sich am Ende den starken dritten Tabellenplatz.

Unsere Gäste kamen zunächst besser ins Spiel und kontrollierten mit gutem Kurzpassspiel das Geschehen, ohne jedoch ernsthafte Gefahr auf unser Tor auszuüben. Nach einer Viertelstunde Spielzeit stellte Sebi Rother seine Torjägerqualitäten unter Beweis, zog auf Ablage von Dirk Wenzel aus ca. 20 Metern trocken ab und erzielte den wichtigen Führungstreffer. Fortan nahmen wir das Heft mehr und mehr in die Hand, ließen den Ball über unsere gut aufgelegten Mittelfeldstrategen Marhenke und Jäger gut laufen und erspielten uns weitere Chancen von denen eine Siggi Marhenke zum 2:0 nutzen konnte (35.). Im Gefühl des sicheren Sieges ließ nun allerdings in einigen Situationen etwas die Konzentration und die Laufbereitschaft nach, sodass Guxhagen in der 50. Minute der Anschlusstreffer gelang und etwas Aufwind bekam. Die richtige Antwort kam diesmal von der Ersatzbank: Durch die Einwechslung der drei Oldies Lenz (58), Mukof (54) und Junge (53) kam wieder Ruhe und Routine in unser Spiel und Mansur Khalil machte schließlich nach feinem Zuspiel von Volker Junge mit dem Treffer zum 3:1 (79.) den Sack endgültig zu.

Aufgebot:
Sven Hoffmeister – Michael Tries, Heiko Rausch, Mark Walter, Dirk Wenzel – Ralf Röhrig, Jens Schleucher (41. Volker Junge) – Armin Jäger (50. Werner Mukof), Siggi Marhenke (50. Volker Lenz) – Mansur Khalil (50. Stefan Zintl), Sebastian Rother

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.olympia1914.de/alte-herren/olympia-kassel-ah-sg-guxhagenellenberg-ah-31-20/