Olympia Kassel AH – Anadolu Baunatal AH 0:1

Ein Beitrag von Ferdinand Wikullil.

Alles ist perfekt vorbereitet. Toni an der Corona-Schleuse schickt die Spieler nach links und die Zuschauer nach rechts. Die Zuschauer geben ihre Kontaktdaten an, die Spieler werden über den Spielbericht erfasst.

Der Kunstrasen ist nagelneu. Er wurde erst am Tag zuvor vom Oberbürgermeister persönlich eröffnet und die alten Herren haben jetzt die Ehre das erste offizielle Spiel darauf zu bestreiten. Es geht gegen die Gäste von Anadoluspor.

In der Anfangsphase läuft der Ball auf beiden Seiten gut, beide Mannschaften profitieren vom super Platz. Mansur und Tim machen erste Schussversuche.

Doch dann kommt es nach nur 12 Minuten ganz anders als geplant.
Nach einem Ballverlust im Mittelfeld, ein langer Pass nach rechts außen. Dort steht der alte Herr mit der Nummer 9 völlig frei und läuft mit dem Ball auf Hoffe zu. Mark Walter schaut hinterher, Hoffe macht das schon. Macht er aber nicht. Die Nummer 9 schiebt den Ball eiskalt ins lange Eck. Es steht 0:1 für Anadolu.

Auch danach gibt es immer wieder Unsicherheiten in Abwehr und Spielaufbau.
Nach einem Aussetzer von Ralle in der 18. Minute steht die Nummer 9 schon wieder allein vorm Tor. Hoffe hält.

Danach gibt es einigen Aktionen, die Hoffnung machen. Mansur zwingt den Torwart mit einem guten Freistoß zum Nachfassen. Omar, Ibrahim, Volker und Tim kombinieren immer wieder gut.
Knippi fordert von der Seitenlinie mehr Biss. Fehlpässe vorne provozieren Konter und bringen die Abwehr immer wieder in Verlegenheit. Mirko ist hellwach und kann einige Angriffe ausräumen.

Zweite Halbzeit, inzwischen sind Holger, Heiko, Knippi und Ahmed für Ibrahim, Mark, Ralle und Volker auf dem Platz.
Es bleibt bei hoher Fehlpassquote und fehlenden Anspielstationen.
In der 54. Minute kann Hoffe einen guten Schuss noch an die Latte lenken.
Das Spiel wird jetzt bissiger, hakeliger.
Olympia spielt mehr nach vorne. Mansur scheitert mit einem Freistoß an der 4-Mann Mauer.
In der 68. Minute fängt Jörg einen Ball im Mittelfeld ab. Über Omar bekommt Tim den Ball und flankt von der Grundlinie, aber der Torwart fängt ihn vor Mansur ab.

Trotz des guten Platzes werden die Bälle jetzt immer höher. Einer fällt Ahmed im 16er direkt vor die Füße, aber er kann ihn nicht verwerten.

Beide Mannschaften haben jetzt ihre Chancen. Die Beste für Olympia hat Tim in der 79. Minute: Nach einem Freistoß von Mansur, zieht er direkt mit Links (!) ab. Der Schuss passt ins Kreuzeck, aber der Torwart hat was dagegen und hält.

Der Schiedsrichter lässt noch ordentlich nachspielen, trotzdem bleibt es dabei.

Nach 87 Minuten ist Schluss. 0:1 für Anadoluspor.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.olympia1914.de/alte-herren/olympia-kassel-ah-anadolu-baunatal-ah-01/