Olympia Kassel – TSG Wilhelmshöhe II 11:0 (7:0)

Ein Beitrag von Jörg Buchenau.

In einer weiteren Nachholpartie deklassierten die Kleeblätter am Mittwochabend eine bemitleidenswerte KOL-Reserve der TSG Wilhelmshöhe mit 11:0 (7:0) und festigten somit ihren dritten Tabellenplatz.
Als überragender Akteur der Böcking-Schützlinge erwies sich der 20jährige David Fegelein, der in seinem fünften Spiel in der ersten Mannschaft ebensoviele Treffer erzielen konnte.
Als Doppelpacker in einer fairen Partie glänzten zudem Moritz Köhler, Gian-Luca Caracciolo und Mazdak Mahdavi

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.olympia1914.de/1-mannschaft/olympia-kassel-tsg-wilhelmshoehe-ii-110-70/