14.08.2016, Olympia Kassel – FC Bosporus Kassel II 1:2

Imposante Heimserie gerissen – Effizienter FCB

Eine unglückliche 1:2-Heimniederlage, der ersten seit fünfzehn Monaten, mussten die Kleeblätter am Sonntag im Duell des Vizemeisters gegen den Vorjahresdritten, die Verbandsligareserve des FC Bosporus Kassel, hinnehmen.
Die weitaus effizienteren Gäste, in den ersten 45 Minuten mit drei Torchancen aufwartend, lagen zur Halbzeit einer äußerst ansehnlichen Partie nach Treffern von Ex-Olympianer Yikar (31.) und Neumann (41.) mit 2:0 in Front.
Nach dem Anschlusstreffer von Moritz Köhler (53.) drückten die nun klar überlegenen Zwehrener aufs Gaspedal, doch bis zum Abpfiff konnte keine der zahlreich sich bietenden Tormöglichkeiten genutzt werden.

JB

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.olympia1914.de/1-mannschaft/14-08-2016-olympia-kassel-fc-bosporus-kassel-ii-12/