Tuspo Waldau AH – Olympia Kassel AH 2:2 (1:1)

Ein Beitrag von Werner Mukof.

Leider stand am Ende gegen den bisher sieglosen Neuling nur ein mageres Pünktchen. Trotz deutlicher Überlegenheit gelang es kaum den finalen Pass verwertbar an den Mann zu bringen. Außer zwei, allerdings sehr sehenswerten, Treffern von Toni Emmolo mit schöner Direktabnahme und Tim Schäfer (Kopfball) wurden die reichlich vorhandenen Einschussmöglichkeiten teilweise äußerst leichtfertig vergeben. Hinzu kam ein Gegner der sich mit unkonventioneller Zweikampfführung und allen verbalen Mitteln gegen die drohende Niederlage stemmte und schließlich den ersten erspielten Punkt sicherte.

Leider wurde zu hartes und unkontrolliertes Einsteigen der Gastgeber und selbst eine klare Tätlichkeit an Tim Schäfer nicht geahndet.

Aufgebot :
Volker Junge, Ralf Röhrig, Siggi Marhenke, Sami Khalid, Heiko Rausch, Jörg Werner, Mark Walter, Toni Emmolo, Stephan Wagener, Mirko Ross, Tim Schäfer, Holger Schwarz, Mansur Khalil, Bernd Hartwig

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.olympia1914.de/alte-herren/tuspo-waldau-ah-olympia-kassel-ah-22-11/