↑ Zurück zu Allgemein

Seite drucken

Historie

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.olympia1914.de/allgemein/historie/

Allgemein

Seite anzeigen »

1914 bis 1924

  28.03.1914 Am letzten Wochenende im März wird die Sportvereinigung 1914 Niederzwehren im Gasthaus „Fürstenhof“ (Korbacher Eck) als Fußballverein gegründet. Die 25 Mitglieder wählten Wilhelm Budde zu ihrem 1. Vorsitzenden. Die Vereinsfarben waren schwarz und weiß. Zweck des Vereins war, das Fußballspiel zu lernen, zu trainieren und später auch mit anderen Mannschaften um Punkte zu …

Seite anzeigen »

1925 bis 1945

1925 Kaspar Koch übernahm die Führung des Vereins. Mit Tatkraft und Autorität führte er den Verein später zu stolzen Erfolgen. Die Periode der Neu- Wiedergründungen im Zwehrener Fußball war abgeschlossen und eine ruhige, planmäßige Arbeit begann 1928 Im Frühjahr wurde der Vereinsname wieder in Sportvereinigung 1914 Kassel-Niederzwehren umgeändert und beibehalten bis 1945. 1933 Wer nach …

Seite anzeigen »

1945 bis 1950

      1945 Nach Ende des 2. Weltkrieges, der den Olympianern   das zwangsweise Ende und die verordnete Auflösung ihres geliebten Vereins brachte, trat die Fußballabteilung geschlossen wieder dem Turn- und Sportverein 1887 Niederzwehren bei. Doch bereits im August 1945 trafen sich 36 Personen im Nebenzimmer des Lokals Schaumburg, um das Vereinsleben in Niederzwehren wieder zu …

Seite anzeigen »

1950 bis 1968

1950 Die Spannungen zwischen den Abteilungen Fußball und Handball wurden so groß, dass sich die Handballer von unserem Verein lösten und wieder der Turn-und Sportgemeinde 1887 Niederzwehren beitraten. 1954 Georg Dippel, Vereinsvorsitzender seit 1939, gab sei Amt auf. Die Mitgliederversammlung wählte Fritz Ziegler zum 1. Vorsitzenden. 1956 Am 18.08. übergab der damalige Oberbürgermeister der Stadt …

Seite anzeigen »

1975 -1976

         1975 Erneut Aufstieg der 1. Fußballmannschaft in die Gruppenliga nach dem Erringen der Bezirksmeisterschaft.          1976 Die Mitgliederversammlung beschließt auf Antrag des 1. Vorsitzenden Walter Koch die Gründung einer Tennisabteilung. Dieser Plan hatte bereits 1963 Gestalt angenommen. Doch die Tatsache, dass die Stadt Kassel ein entsprechendes Gelände zur Errichtung von mindestens 2 Plätzen nicht anbieten …

Seite anzeigen »

1977 bis 1981

1977 Es war ein stolzer Tag, als am 31.05.1977 die neuerrichtete Tennisanlage, die unter beachtlicher  finanzieller Hilfe und starker Mitarbeit der Vereinsmitglieder errichtet worden war an die Tennisabteilung unter der Leitung von Roland Waskow übergeben wurde. Die Mitglieder der Tennisabteilung haben in den nächsten 11/2 Jahren ca 3.100 Arbeitsstunden geleistet, um der Anlage ein Gesicht …

Seite anzeigen »

1985 bis 1987

  1985 Nach 26 jährigen Einsatz für unsere Sportvereinigung als 1.Vorsitzender tritt Walter Koch nicht mehr zur Wahl an. Die Mitgliederversammlung wählt Wolfgang Clement einstimmig zum neuen 1. Vorsitzenden. Die erste Amtshandlung von Wolfang Clement besteht aus dem Antrag an die Mitgliederversammlung, Walter Koch als Dank und Anerkennung für seinen unermüdlichen Einsatz für den Verein seit …

Seite anzeigen »

1988 bis 1999

         1988 Das unveränderte starke Interesse am Tennissport und dem daraus resultierenden Platzbedarf führte zu der konsequenten Vorstandsentscheidung, die vorhandene Tennisanlage um die Plätz 5 und 6, diesmal mit öffentlicher finanzieller Hilfe, zu erweitern. Vor dem mit vielen Schwierigkeiten verbundenem Baubeginn war der Freiflächenbereich durch die Inanspruchnahme von Teilgrundstücken für die Schnellbahnstrecke der Deutschen Bahn …

Seite anzeigen »

1999 bis 2003

  1999 Die 50. Ausgabe unser Vereinszeitung „Olympia Aktuell- Das Kleeblatt-“ erscheint. Michael Röhrig gestaltet eine Homepage unserer Sportvereinigung. Unter www.olympia1914.com sind wir künftig im Internet zu erreichen. Leider findet sich kein Mitglied, das in der Lage und auch bereit ist, die Homepage zu pflegen, so dass die Seite nicht aktuell ist. Michael wohnt in der Schweitz …

Seite anzeigen »

2004 bis 2009

        2004 Der Verein feiert sein 90jähriges Jubiläum. Karl-Heinz Koch wird wegen seines ehrenamtlichen und jahrelangen Einsatzes im Fußball durch den Hessischen Ministerpräsidenten mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet. Unser Ehrenvorsitzender Walter Koch wird 75 Jahre alt. 65 Jahre Vereinsmitglied, davon 45 Jahre in aktiver Tätigkeit im Verein. 1939 Beginn der Mitgliedschaft  als Zehnjähriger. …

Seite anzeigen »

2009 bis 2013

        2009 Im November wird auf Initiative von Vera Hoffmeister der Nachbarschaftstreff JE-KA-KO -Jeder kann kommen- ins Leben gerufen. Das Kommen ist nicht an eine Vereinsmitgliedschaft gebunden. Treffpunkt ist der 1. und 3. Mittwoch im Monat in unserem Clubhaus. Diese Veranstaltung erfreut sich eines starken Zuspruchs.         2010 Die Herrenmannschaft der Tennisabteilung steigt in die …

Seite anzeigen »