Relegationsspiel KLA OSC Vellmar III – Olympia Kassel II 0:4

Ein Beitrag von Jörg Buchenau.

Passend zum 50. Geburtstag ihres Trainers Dirk Brandt boten die Kleeblätter bei ihrem zweiten Auftritt in der KLA-Relegation eine überzeugende und fast durchweg solide Mannschaftsleistung. Abdi brachte die Zwehrener zeitig in Front (18.). Im Anschluss verloren die Gäste etwas den Faden, umso wichtiger das 0:2 kurz vor dem Wechsel nach einer ordentlichen Einzelleistung von Routinier Urrutia (44.).

Nach der Pause war der OSC sichtlich um den Anschluss bemüht, doch die Defensive vor einem starken Schmidt im Tor der Grün-Schwarzen ließ wenig bis nichts anbrennen. Torjäger Rother (79., 90.) machte mit zwei Buden den Braten fett und so sorgten die Kleeblätter selbst für eine ordentliche Ausgangslage vor ihren beiden letzten Aufstiegsspielen gegen Simmershausen (Sa) und beim FSV Kassel (Mi).

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.olympia1914.de/2-mannschaft/relegationsspiel-kla-osc-vellmar-iii-olympia-kassel-ii-04/