FSV Kassel – Olympia Kassel II 0:2

Ein Beitrag von Jörg Buchenau

Potzblitz…
Auch das letzte Relegationsspiel konnten die Kleeblätter für sich entscheiden, sie gewannen nämlich beim bis dato punktgleichen FSV Kassel verdient mit 2:0 und sicherten sich somit auch den Gruppensieg in der Aufstiegsrunde zur
Kreisliga A.
Beide Teams hatten bereits im Vorfeld die KLA-Qualifikation in der Tasche, dementsprechend verhalten ging es zur Sache. Dennoch waren es die ersatzgeschwächten Gäste, die sich die klareren Chancen erspielten und diese Partie am Ende verdientermaßen für sich entscheiden konnten. Sebastian Rother kurz vor sowie Dldar Abdi unmittelbar nach dem Wechsel trafen ins Schwarze und sorgten für den so dermaßen souverän kaum erwarteten Aufstieg in die Kreisliga A.
Mit zehn Punkten setzten sich die Brandt-Schützlinge letzten Endes klar gegen den FSV Kassel (7), den VfL Simmershausen (4), den OSC Vellmar III (3) und die SG Landwehrhagen/Benterode (2) durch.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.olympia1914.de/2-mannschaft/fsv-kassel-olympia-kassel-ii-20/